Heute an Morgen denken

Nachhaltige Holzhallen


Eine Frage, die sich jeder stellen sollte:
Wie kann Ich zu einer intakten Umwelt mit einem funktionierenden Ökosystem beitragen? 

Unsere Lösung als klimaneutrales Unternehmen: Wir bauen unsere Hallen aus einem der nachhaltigsten Baustoffe und pflanzen diesen gleichzeitig wieder an. Was es genau damit auf sich hat, erklären wir auf dieser Seite. 

X-Wood® – Offizieller Partner von

Warum ist eine Holzhalle nachhaltig? 


Einmal errichtet, steht eine Holzhalle auf Jahre und Jahrzehnte – so gut wie wartungsfrei. Doch die beste Konstruktion kommt in die Jahre.

Ihre Holzhalle nach Ende der Nutzungszeit entsorgen? Gelingt denkbar unkompliziert: Weil Holz frei von Schadstoffen und biologisch abbaubar ist, geht es nach dem Rückbau komplett ins Recycling – ohne wie manch anderer Baustoff energiefressend aufbereitet zu werden.
Natürlich lässt sich mit den Spänen aus Resten der Holzhallen-Maßanfertigung auch heizen – das schont natürliche Ressourcen.

Zudem nehmen Bäume das Treibhausgas CO2 auf und setzen Sauerstoff frei. Dadurch helfen sie, die Temperaturen auf der Erde stabil zu halten. Je mehr Bäume es gibt, desto mehr CO2 kann folglich gebunden werden. 

Freddy Hoffmann - Schreinerei Lagerhalle von X-Wood

Wie wird das Holz neu angepflanzt? 


Weltweit entwickelt sich der Waldbestand fatal zurück. Besonders betroffen sind dabei die Regenwälder, welche durch Brandrodungen, Abholzungen und Monokulturen massiv beschädigt werden. Da in Europa das Gleichgewicht zwischen Nutzung und Holzzuwachs stimmt, möchten wir bewusst in diesen betroffenen Regionen agieren.
Bereits 2019 haben wir einen Vertrag mit der Organisation Fairventures worldwide abgeschlossen, deren Vision ist es, gute Wälder als eine Lösung für den Klimawandel einzusetzen. 
Konkret teilen wir also jedes Quartal mit, wieviel Holz wir eingekauft haben, woraufhin Fairventures diese Menge an Holz wieder anpflanzt. 
Als Bauherr profitieren Sie werbemäßig von dieser Zusammenarbeit, ohne einen Cent mehr dafür zu zahlen. Es handelt sich um einen Beitrag, den X-Wood® als Firma leisten möchte. Seit Beginn der Kooperation wurde die Berechnungsgrundlage für unsere Angebote nicht angepasst haben. 

Warum haben wir uns für diese Organisation entschieden?
Weil es sich um ein ganzheitliches Aufforstungsprojekt mit ökologischen, sozialen und ökonomischen Ansätzen handelt. 

Die Kleinbauern stehen im Zentrum der Arbeit, denn sie sind unverzichtbar für einen nachhaltigen Schutz des Regenwaldes. Diese werden weitergebildet um die grundlegenden Konzepte und Techniken der Agroforstwirtschaft kennen zu lernen und sie anhand von Workshops praktisch anzuwenden. In Baumschulen vor Ort werden Setzlinge für die Bauern  aufgezogen und verteilt. Zum ganzheitlichen Ansatz gehört außerdem die Entwicklung der Wertschöpfungskette. Das bedeutet, es wird mit Zwischenerzeugnissen wie z.B. Früchten gearbeitet um eine nachhaltige Einkommensquelle entstehen zu lassen. Des Weiteren hat Fairventures eine App entwickelt, mit der die Bauern einfach und selbstständig die Daten auf ihren Feldern erfassen können. So wird das Wachstum der Bäume nachverfolgt und die Aktivitäten werden laufend optimiert. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beeindruckende Bilder in einem 360°-Rundgang über den Einsatz von Fairventures worldwide

X-WOOD® ARBEITET KLIMANEUTRAL

Dass der Klimawandel eine ernst zu nehmende Bedrohung ist, lässt sich heutzutage nicht mehr verleugnen. Besonders die Industrie trägt maßgeblich dazu bei, dass die aktuelle Klimasituation katastrophal aussieht. 
Durch eine jährliche Bilanzierung unseres CO2-Ausstoßes ist es uns möglich, diesen genau zu definieren. In Zusammenarbeit mit Climate-Extender kompensieren wir unseren CO2-Haushalt, indem wir zertifizierte Klimaschutz-Projekte unterstützen. Folglich arbeitet X-Wood® klimaneutral. 

Ökologie-Rechner für Ihre neue X-Wood®-Halle

Mit folgendem Rechner können Sie die CO2 Einsparungen durch den Bau einer Holzhalle im Vergleich zu einer konventionellen Halle beispielhaft sichtbar machen.

Schieben Sie dazu den grünen Kasten in dem grauen Balken hin und her.

Wald Wald

WIR SIND FÜR SIE DA

Haben Sie Fragen zu unseren Projekten oder möchten Sie mehr über unsere Holzhallen wissen? Dann helfen Ihnen unsere freundlichen und kompetenten Mitarbeiter gerne weiter.

KONTAKT
  • Malmedyer Straße 28-11/1 4760 Büllingen
  • +32 80 480 111
PARTNER
X-Wood® ist offzieller Sponsor von Fairventures Worldwide

X-WOOD® - SO MÜSSEN HALLEN SEIN