Über X-Wood

X-Wood wurde 2015 von Michael Schumacher gegründet. Nach einer erfolgreichen, mehrjährigen Erfahrung in der Konzeption und im Bau von Holzhallen, möchte er seinen Kunden nun maßgeschneiderte Projekte anbieten.

Holz, eine Leidenschaft

Die Leidenschaft für Holz trägt Michael Schumacher in den Genen. Schon sein Großvater arbeitete in einer Sägerei. In die Holzbranche zog es auch den Enkel, der bereits als Student in einem Schreinerbetrieb tätig war. Dort fertigte er vor allem Dachstühle und Holzhäuser.

Nach seinem Abitur begann er mit einer Ausbildung zum Bautechniker und spezialisierte sich – wie hätte es anders sein können – auf Holzbau. Während seines Studiums gründete er mit anderen Geschäftspartnern sein erstes Unternehmen im Holzhallen-Bereich.

2015: X-Wood wird geboren

Mit der Gründung von X-Wood bietet Michael Schumacher seinen Kunden individuelle Projekte, die auf den einfachen Prinzipien von Systemhallen aufbauen. Mit zahlreichen betreuten Bauvorhaben besitzt er beträchtliche Erfahrung auf diesem Gebiet.

X-Wood ist immer auf der Suche nach neuen, innovativen Baustoffen, die unsere Hallen noch effizienter machen. Das Team legt besonderen Wert darauf, Ihre Wünsche zu verstehen und umzusetzen. Wir möchten eine vertrauensvolle Zusammenarbeit schaffen.

Ein mehrsprachiges Team

X-Wood ist ein mehrsprachiges Unternehmen. Deutsch und Französisch gehören zu den Basiskompetenzen. Die Firma arbeitet auf internationalem Niveau in Frankreich, Luxemburg, Deutschland und selbstverständlich auch in Belgien.